Flexible Tagesstruktur

Im Rahmen der flexiblen Tagesstruktur bieten wir in unserer Reutlinger Tagesstätte eine verbindliche und individuelle Betreuung mit fester Bezugsperson. Mit unserer Unterstützung können sich Teilnehmer*innen an strukturierte Formen des Tagesablaufs herantasten. Einen geschützten Rahmen dafür ermöglichen unsere speziellen Angebote, die der Aktivierung in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit dienen.

Vielfältige Möglichkeiten

Die flexible Tagesstruktur steht Menschen mit psychischen Erkrankungen aus allen Wohnformen offen, insbesondere

  • zur Stabilisierung nach einem längeren Klinikaufenthalt
  • wenn Sie ambulante Angebote trotz erhöhtem Hilfebedarf nutzen möchten
  • zur Unterstützung, wenn Sie als neue*r Besucher*in in unsere Tagesstätte kommen möchten
  • damit Sie trotz persönlicher Hürden weiterhin die Tagesstätte besuchen können
  • als Vorbereitung auf eine Werkstatt-Maßnahme (WfbM)
  • als strukturierende Orientierungshilfe ergänzend zu den Angeboten besonderer Wohnformen

Wir unterstützen Sie im Alltag

Das oberste Ziel ist, wie der Name des Angebotes beinhaltet, der Aufbau einer individuellen Tages- und Wochenstruktur. Mit unserer engeren Begleitung im Alltag können wir Sie unterstützen bei

  • Stabilisierung im Alltag
  • Vermeidung von Klinikaufenthalten
  • Selbstbestimmung und Teilhabe
  • mehr Lebenszufriedenheit
  • Erwerb und Einübung von lebenspraktischen Tätigkeiten (Haushaltstraining, Mobilität, Hobbys, Alltagsorganisation)
  • Wiedergewinnung der Selbstständigkeit
  • Unterstützung bei Kontaktaufnahme
  • Vermittlung von Sicherheit und Geborgenheit durch wiederkehrende Angebote
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit

Für die Aufnahme in die flexible Tagesstruktur benötigen wir je nach Wohnort einen Antrag bei der Stadt oder dem Landkreis Reutlingen. Hierbei unterstützen wir Sie gerne.

Entsprechend dem Unterstützungsbedarf wird zwischen zwei Modulen entschieden:
Baustein A: über 4 Stunden – inklusive Mittagessen
Baustein B: unter 4 Stunden