Krisenintervention und Verkürzung von Krankenhausaufenthalten - die Ambulante Psychiatrische Pflege (APP) Esslingen

Was wir tun:

wir besuchen die Klientinnen und Klienten zu Hause, wir leisten umfassende Hilfe im persönlichen Bereich, im Haushalt und medizinisch/pflegerisch z. B. bei der Medikamenteneinnahme, wir können tägliche Hausbesuche machen, auch mehrmals

Für wen wir arbeiten:

Wir kümmern uns um psychisch erkrankte Menschen, die oft über lange Zeit in ärztlicher Behandlung sind.

Welche Voraussetzungen Sie brauchen:

Wir können aufgrund einer ärztlichen Verordnung tätig werden, worin Umfang und Dauer der Pflege festgelegt wird. Die Verordnung muss außerdem noch genehmigt werden – entweder von der Krankenversicherung oder von der Sozialhilfe. Wir erbringen Leistungen der Pflegeversicherung. Manche KlientInnen bezahlen unsere Leistungen privat.

Wie wir helfen:

Krisenintervention: Wenn Klientinnen und Klienten in eine schwere Krise geraten, kann der Pflegedienst schnell eingreifen und eine Klinikaufnahme vermeiden helfen.
Krankenhausaufenthalte verkürzen: Der Pflegedienst hilft, das Leben zu Hause wieder zu stabilisieren.

Unser Ziel:

Wir kümmern uns um die menschlichen Grundbedürfnisse nach Ernährung, Hygiene, Gesundheit und Kontakt. Das sind wichtige Voraussetzungen, um in die Gemeinschaft integriert zu werden.

Mit wem wir kooperieren:

Die APP hat seit ihrem Bestehen einen Kooperationsvertrag mit der Sozialstation Esslingen abgeschlossen. Dies hilft uns, unsere Leistungen auf einer pflegefachlich abgesicherten Grundlage zu erbringen und bietet uns die organisatorischen Voraussetzungen, mit den Kranken- und Pflegekassen abzurechnen.

Die Mitarbeiter/innen der APP sind erreichbar:
Fleischmannstraße 6, 73728 Esslingen

Tel.: (0711) 35 12-32 38
Fax: (0711) 35 12-55 32 38
Mobil: (0179) 97 48 863 oder Nachricht auf die Mailbox
E-Mail: Gudrun.Krauss@esslingen.de

Unsere Angebote im Einzelnen und weitere Informationen