Personenzentriert und sozialraumorientiert – Ambulant betreutes Wohnen Reutlingen

Was ist Ambulant betreutes Wohnen?

Unser Angebot richtet sich an erwachsene psychisch erkrankte Menschen aus dem Landkreis Reutlingen.

Wir unterstützen Sie individuell zum Beispiel bei

  • Umgang mit der Erkrankung
  • Suche nach Arbeit und/oder sinnvoller Beschäftigung
  • Wohnungsangelegenheiten
  • Schriftverkehr und Behördenangelegenheiten
  • Gestaltung sozialer Kontakte
  • Gestaltung der Freizeit.

Sie erhalten aus unseren multiprofessionellen Teams eine für sie zuständige, verlässliche Bezugsperson. Diese Fachkraft führt mit Ihnen regelmäßig Einzelgespräche und koordiniert sämtliche notwendigen Hilfen. Hierzu arbeiten wir eng mit anderen professionellen Diensten sowie Vereinen und Einzelpersonen im Sozialraum zusammen.
Grundsätzlich sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter montags bis freitags erreichbar. Für Klient/innen, die sich in Krisenphasen befinden, wird zwischen Bezugsperson und Klient/in auch am Wochenende eine verlässliche individuelle Krisenbereitschaft vereinbart.
Für Menschen, die zusätzlich zur ambulanten Unterstützung Wohnraum benötigen und die gerne mit anderen Menschen zusammenleben, stellen wir Zimmer in ambulant betreuten Wohngemeinschaften zur Verfügung.

Ziele des Ambulant betreuten Wohnens
Wir verfolgen mit unserem Angebot das Ziel, dass Sie Ihre größtmögliche Selbstständigkeit im Leben erhalten bzw. erreichen können. Im Vordergrund unserer Arbeit stehen deshalb die Vermeidung von Überversorgung und das Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“. Unser Angebot kann und soll von Ihnen mitgestaltet werden, damit es das für Sie passende Angebot wird.
Grundlage unserer Zusammenarbeit ist ein vor Beginn der Hilfe mit Ihnen gemeinsam vereinbarter Hilfeplan, in dem Ihre Ziele individuell festgelegt werden. Dies können zum Beispiel eine Veränderung der Wohnsituation, der Erhalt des Arbeitsplatzes oder die psychische Stabilisierung zur Vermeidung weiterer Klinikaufenthalte sein.

Wer finanziert die ambulante Betreuung?
In der Regel wird die Maßnahme über die Eingliederungshilfe beim zuständigen Sozialamt finanziert. Kosten für diese Hilfe entstehen Ihnen nur, wenn Ihr Vermögen über 30.000 € (Stand 2018) beträgt oder Ihr Einkommen den gesetzlich festgelegten Selbstbehalt deutlich überschreitet.

Wie erhalte ich ambulante Unterstützung?
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir laden Sie zu einem unverbindlichen Informationsgespräch ein und unterstützen Sie gerne bei der Antragstellung.
Menschen mit einer vorrangig geistigen oder körperlichen Behinderung sowie Personen, bei denen eine Suchterkrankung im Vordergrund steht können wir leider nicht aufnehmen. Für diese Personen sowie bei Wohnungsnot oder drohendem Wohnungsverlust gibt es eigene Hilfesysteme, in die wir bei Bedarf gerne weitervermitteln.
Für eine Aufnahmeanfrage wenden Sie sich bitte an die Bereichsleitung, Herrn Uetz, Telefon (07121) 820 35-15 bzw. harald.uetz@vsp-net.de

Hier finden Sie unser Info-Faltblatt


Wo finden Sie uns?
Der VSP hat in Reutlingen drei Teams, welche ambulant betreutes Wohnen mit unterschiedlichen Schwerpunkten anbieten. Die Büros dieser Teams sind jeweils in zentraler Lage in der Reutlinger Innenstadt. Sie finden die Kontaktadressen unserer Teams sowie der jeweiligen Mitarbeiter/innen, wenn Sie auf den entsprechenden Link klicken.

Team ABW-Einzelwohnen

Team ABW-Wohngemeinschaften

Team ABW-Gartenstraße