Junge Menschen in Gastfamilien - JuMeGa®

Hier geht es zum Angebot "Patentino"

Ein Angebot…

Das Angebot richtet sich an Jugendliche, die aus unterschiedlichsten Gründen ihren aktuellen Lebenszusammenhang verlassen müssen. Durch die Vermittlung in eine Gastfamilie bekommen sie die Chance, sich neu zu orientieren, zu stabilisieren, emotional nachzureifen. Im Gastfamilienalltag können sie Normalität erfahren und eigene, oftmals ungeahnte Ressourcen in diesem Umfeld aktivieren.

für junge Menschen

Die konkreten Schwierigkeiten und Belastungen der jungen Menschen können sehr vielfältig sein:

  • Ängste und Probleme in sozialen Beziehungen
  • Depressive und selbstzerstörerische Tendenzen
  • Essstörungen
  • Psychotische Störungen Erfahrungen mit Suchtmitteln
  • Erfahrungen mit Suchtmitteln
  • Verweigerungstendenzen
  • Aggressive und impulsive Tendenzen
  • sonstige Verhaltensoriginalitäten

Das Leben in der Gastfamilie…

So vielfältig wie die heutigen familiären Lebensformen sind, so groß ist auch die Bandbreite der Gastfamilien.
Wir schauen in jedem Einzelfall ganz genau, welche Familienstruktur, welches Wertesystem, welches Umfeld und welches Verhältnis von Nähe und Distanz der junge Mensch braucht. Die jeweilige Alltagskompetenz der Gastfamilie ist bei einer Vermittlung ebenso wichtig wie die individuellen Bedürfnisse des jungen Menschen.

und der Kontakt zu den Eltern…

Wir informieren die Eltern regelmäßig über die Entwicklung ihres Kindes.
Die Eltern können sich bei Fragen und Problemen jederzeit telefonisch mit uns in Verbindung setzen.
Regelmäßige Besuche der jungen Menschen bei den Eltern.

wird professionell begleitet

  • Intensive Begleitung in Krisenzeiten.
  • Angebot der organisatorischen Abwicklung von schulischen und beruflichen Angelegenheiten.
  • Mitwirkung bei der Hilfeplanung.
  • Gegebenenfalls Vermittlung fachärztlicher und therapeutischer Begleitung.
  • Regelmäßige Beratungsgespräche bei der Gastfamilie.
  • Unterstützung bei allen auftretenden Fragen und Problemen, sowohl des jungen Menschen, dessen Eltern als auch der Gastfamilie.

Die Finanzierung?

regelt das zuständige Jugendamt unter Einbeziehung der Eltern entsprechend dem SGB VIII (Sozialgesetzbuch, Achtes Buch). Kinder- und Jugendhilfe.

Bewerbung als Gastfamilie:

Als Gastfamilie können sich Familien, vergleichbare Lebensgemeinschaften, sowie Alleinstehende bei uns bewerben. Sie wollen sich sozial engagieren und haben

  • ein Zimmer frei?
  • zeitliche Ressourcen für eine neue Aufgabe?
  • eine offene und respektierende Haltung gegenüber Menschen mit psychischer Erkrankung?
  • Interesse an einem Nebenverdienst zuhause?
  • die Möglichkeit, einen Menschen aktiv an ihrem Familienleben zu beteiligen und ihn im Alltag zu unterstützen?

Anfrage als junger Mensch:

Unter der Telefon-Nummer 07121 – 345 399 5 gibt es weitere Informationen.
JuMeGa® muss über das zuständige Jugendamt beantragt werden.

JuMeGa®
Büro Reutlingen: Frau Schweyer
Gustav-Wagner-Straße 7, 72760 Reutlingen Google Maps

Tel. (07121) 345 399 5, Fax: 345 399 7
E-Mail: jumega@vsp-net.de

Büro Tübingen: Frau Schletter
Welzenwiler Straße 5, 72072 Tübingen Google Maps
Tel. (07071)705 564 5, Fax: 369 881
E-Mail: jumega-tue@vsp-net.de

Büro Balingen: Frau Luiz
Schwanenstraße 19, 72336 Balingenn Google Maps
Tel. (07433) 998 102 43, Fax: 998 102 41
E-Mail: jumega-bl@vsp-net.de

Hier finden Sie unser Jumega-Info-Faltblatt

Jumega "Schüler in Not" Vortrag vom Fachtag am 11.12.2009

Hier geht es zum Angebot "Patentino"