Noch "Gärtnerei am Neckar" - bald schon "Gärtnerei im Ammertal"

In unserer wunderschönen Gärtnerei kultivieren wir mit viel Leidenschaft und Engagement eine große Vielfalt an Gemüsesorten, Kräutern und Blumen. Dabei legen wir viel Wert auf eine ökologische und insektenfreundliche Bewirtschaftung. Das Arbeiten mit bewährten und samenfesten Sorten ist uns eine Herzensangelegenheit.

Sozialpartner*innen und Unterstützer*innen gesucht!

Unsere kleine, idyllische Gärtnerei am Neckar, die wir seit sieben Jahren mit viel Liebe betreiben, muss der Renaturierung des Neckars weichen. Die Stadt Tübingen hat uns für unser Vorhaben einen stadtnahen Acker angeboten, so dass wir nun schweren Herzens unsere Gärtnerei am Neckar aufgeben und eine neue im Ammertal aufbauen.

Auf dem deutlich größeren Gelände können wir unser Beschäftigungsangebot auf fünf Tage pro Woche ausweiten und für weitere Teilnehmer*innen und Zielgruppen öffnen. Außerdem können wir durch die zusätzliche Anbaufläche ein größeres Sortiment an Pflanzen kultivieren und als Einkaufsgelegenheit noch attraktiver werden.

Die zukünftige Gärtnerei liegt in einem attraktiven Naherholungsgebiet, direkt am vielbefahrenen Ammertal-Radweg direkt vor den Toren Tübingens. Dadurch bietet es sich an, die Gärtnerei auch zeitweilig für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. So wie in unserer jetzigen Gärtnerei auch, werden wir kein ausschließlicher Produktionsbetrieb sein, sondern ein attraktiver Ort, der zu Aufenthalt, inklusiven Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung und zum gemeinsamen Lernen einladen soll - durch ein buntes Angebot von Workshops und Kursen rund um das Thema Landwirtschaft, Ernährung und Gesundheit.

Damit wir dort Arbeitsplätze für langzeitarbeitslose Menschen und/mit psychischer Erkrankung anbieten können, bedarf es der Erschließung des Grundstücks mit Frisch- und Abwasser, Strom sowie dem Bau eines Schuppens. Dieser soll als Lager für Werkzeuge dienen sowie Sanitärräume und einen Besprechungs-, Arbeits- und Pausenraum beherbergen.

Die Stadt und der Landkreis Tübingen sowie das Land Baden-Württemberg beteiligen sich finanziell an diesem Umzug bzw. Bauvorhaben. Dennoch müssen wir den Rest der Kosten über Eigenmittel und Spenden aufbringen. Als kleinere, gemeinnützige Einrichtung ist dies für uns eine große Herausforderung. Daher sind wir für jede finanzielle Unterstützung sehr dankbar.

Jeder Euro ist uns willkommen! Unterstützen auch Sie unser Bauprojekt. Damit ermöglichen Sie Menschen mit Langzeitarbeitslosigkeit und/oder psychischer Erkrankung einen sinnstiftenden Arbeitsplatz, der ihnen Halt und Stabilität gibt und die Chance auf persönliche und berufliche Weiterentwicklung bietet.

Wir machen den Unterschied

In unserer Gärtnerei finden Menschen, die lanzeitarbeitslos und/oder psychisch belastet sind, einen Arbeitsplatz in einer schönen und naturnahen Umgebung. Wer gerne draußen ist, Wind und Wetter nicht scheut, ist hier genau richtig. Im Garten lässt sich für jede*n eine schöne und geeignete Tätigkeit finden.

Verkauf von Garten-Produkten

Unsere Verkaufszeiten und unser Sortiment sind saisonabhängig. Bei uns finden Sie je nach Jahreszeit neben Kräutern und verschiedenem Gemüse auch Blumensträuße, Herbstkränze, Adventskränze, eigenes Saatgut, Biomülltüten, Räucherbündel und anderes Kreatives rund ums Thema Garten.
Gemüse, Kräuter und Blumen verkaufen wir stets frisch geerntet vom Acker und unverpackt.
Mit Ihrem Einkauf unterstützen Sie Menschen in besonderen Lebensphasen und fördern eine ökologische, lokale Landwirtschaft. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Verkaufszeiten:
Derzeit befinden wir uns in der Winterpause und Umzugsphase. Die Verkaufszeiten am neuen Standort stehen noch nicht fest, werden aber rechtzeitig hier sowie vor Ort an der Gärtnerei zu finden sein.

Unser zukünftiger Standort ist direkt am Ammertalradweg gelegen und nur wenige hundert Meter vom Tübinger Stadtrand entfernt.
Bei Fragen schreiben Sie uns gerne eine Email oder rufen uns an.